· 

Unser Verständnis von der Welt

Wir Menschen sind schon eigenartig..... 🙄

Wir rühmen uns, die am weitesten entwickelte Spezies auf unserem Planeten zu sein.....

Und doch bekommen wir es nicht hin, uns und unsere Umwelt "sachlich" zu sehen.... 🤷‍♀️

Wir alle tragen eine Art Brille.....

einen Filter für unsere Wahrnehmung.....

Dieser Filter entwickelt sich im Laufe der Jahre aus unseren Erfahrungen, Glaubenssätzen und unserer Erziehung.

Und alles, was wir an Eindrücken in uns aufnehmen, durchläuft diese Filter.

Durch diesen Filter hindurch bewerten wir das Aufgenommene, und geben ihm dadurch seine Wertigkeit. 🎁

Um nun die Welt so zu entdecken, wie sie ist ...... nämlich erst einmal wertneutral und ohne "Vorurteil"..... müssen wir also unsere Filter hinterfragen.

Und dazu ist erst einmal der Weg in uns hinein notwendig..

Wieso empfinde ich das so?

Wo kommt diese Ansicht her?

Ist sie noch aktuell?

Ist es überhaupt meine, oder anerzogen ..... ??

So nehmen wir nach und nach einen Filter nach dem anderen vor unserer Wahrnehmung weg.....

unser Blick auf die Dinge ändert sich.... er wird neutraler, aber auch umfassender.

Plötzlich sehe ich Zusammenhänge und Gegebenheiten, die ich vorher nicht wahrnehmen konnte. 👓

Der Blick in uns hinein ist also im besten Sinne "bewusstseinserweiternd"...

Kannst Du das nachvollziehen?

Wo hast Du Punkte, an denen Du Deine Filter überprüfen solltest??